your perfect NEWS & Wedding Blog

Wedding NEWS & Tips and Trends

Heiraten an Ostern, Pfingsten oder am Nationalfeiertag?

Wenn der Osterhase heiratet….

Haben Sie Ihren Hochzeitstag schon gefunden? Die Wahl des Hochzeitstermins ist nicht immer leicht. Heute widmen wir uns den Feiertagen, den Brückentagen und anderen wundervollen Hochzeitstagen und hoffen, Ihnen ein wenig Gedankenmaterial zu liefern, den perfekten Tag zu finden. Zum Wetter folgt ein anderer Blogeintrag, versprochen 😉

Natürlich können Sie am Ostersamstag heiraten.

Wer denkt, am Samstag vor Pfingsten geht es am ringsten (Hopp Schwiiz) hat gute Argumente für ein langes Hochzeitsfest. Alles rund um den 1. August freut den Bräutigam mit Vorliebe zum Hochzeitsfeuerwerk.

Wer sich überlegt eine Hochzeit ausserhalb zu feiern, darf nicht vergessen, dass die Zimmer an Ostern, Pfingsten und Brückentagen schnell ausgebucht sind und viele Hotels auf einen Mindestaufenthalt von 2-3 Nächten bestehen. Und nur so am Rande erwähnt, eine Winterhochzeit in einem Skiort bedingt ebenfalls weiser Vorausplanung der Hotelzimmer.

An Brückentagen liegt eine Hochzeit an einem anderen Wochentag auf der Hand. Das Glück einer Ehe macht kein Freitag, Samstag oder Sonntag aus. Es bieten sich einfach neue Optionen wenn Ihre Traumlocation am Samstag schon ausgebucht ist.

Ihre Hochzeit rund um die Feiertage

Aus Ihrer Hochzeit in Italien, kann ein wunderschöner Sommerurlaub für Sie und Ihre Gäste werden. Tatsächlich kann man gewisse Anlagen nur wochenweise mieten. Ihre Liebsten buchen einen Traumurlaub im Süden mit Ihrer Hochzeit als goldene Krönung. Die Preise sind attraktiv, da ist in manchem Hotel in der Schweiz eine einzige Nacht teurer. Sie werden das Konto Ihrer Gäste also nicht überstrapazieren.

Über Schnappszahlen brauchen wir uns ja länger keine Gedanken mehr zu machen und doch raten wir, das Datum auch mal aufzuschreiben. Gewisse Zahlenkombinationen sehen einfach schön aus für den Hochzeitstag. Der Aberglaube an der Hochzeit darf auch nicht unterschätzt werden. So ist die 13 ein Segen oder ein No-Go. Ist die Hochzeit in einem geraden oder ungeraden Jahr? Statistiken über das Hochzeitsglück gibt es wohl keine, verlassen Sie sich auf Ihr Gefühl. Das ist sowieso der allerbeste Ratschlag den ich Ihnen als Hochzeitsplaner geben kann.

Wenn sich bei der Hochzeitsplanung etwas nicht gut anfühlt, dann ist es auch nicht gut.

Ich wünsche Ihnen jetzt viel Glück und Erfolg bei der Wahl Ihres Hochzeitstages.

Bei Fragen rufen Sie uns an, Sie wissen ja, wir planen perfekte Tage.

Liebe Grüsse

Ihre

Evelyne Schärer

Hochzeitsplanerin seit 2004

OK

Diese Website verwendet Cookies um alle Funktionen sicherzustellen und um Ihre Erfahrung zu verbessern. Datenschutz

This website uses cookies to ensure all functions and to improve your experience. Privacy Policy

OK