your perfect NEWS & Hochzeitsblog

Hochzeistsnews und DER Hochzeitsblog
Rituale Hochzeitszeremonie

Rituale Trauungszeremonie

Wir bitten für die Braut und den Bräutigam, damit es ihnen gelingt, einander stets Respekt zu schenken, damit Ihr Liebe weiterhin wächst und sich festigt.

Fürbitten sind ein sehr schöner Beitrag von Hochzeitsgästen während der Zeremonie. Es sind nämlich nicht die «lustigen» Spiele, sondern Gäste können mit Worten tatsächlich wesentlich zur Gestaltung der Trauungszeremonie beitragen.
Die Fürbitten sind nicht der katholischen Zeremonie vorbehalten. Für Glück und Segen zu bitten, passt immer.

Vielleicht sagt Ihnen das Sandritual zu. Dass das Paar zwei unterschiedliche Sande miteinander in ein Gefäss streut.
Sind Sie der Wasserliebhaber, können auch verschiedene Wasser zusammen in eine Flasche gegossen werden – das Wasserritual.
Das mit der Hochzeitskerze kennen wahrscheinlich die Meisten. Das während der Trauungszeremonie das Paar mit zwei Kerzen eine Dritte anzündet.
Mit persönlich gefällt das «Feuer des Lebens» ganz gut.

Das Eheversprechen der letzten Hochzeit war sehr süss und ich wusste genau, was der Bräutigam meinte als er zu seiner wunderschönen Braut sagte, wie dankbar er sei, dass SIE ihn auch liebe, wenn er auf Diät sei und schlecht gelaunt sei und am Ende doch nichts abgenommen habe 😉

Lassen Sie Ihre Trauungszeremonie jedenfalls nicht mager ausfallen.
Schmücken Sie sie mit allem was Ihnen gefällt und was SIE ausmacht.

Liebst

Ihre
Evelyne Schärer
Hochzeitsplanerin seit 2004