your perfect NEWS & Hochzeitsblog

Hochzeistsnews und DER Hochzeitsblog
Prosecco Champagner

Champagner oder Prosecco

«Ich mag keinen Champagner» – wie mich diese Aussage schon stutzen lässt.
Es gibt an die 15’000 Champagnersorten gemäss Wikipedia. Es ist gar möglich, dass einem gar keiner schmeckt.
Es waren zig Champagner, die ich probiert und habe und tatsächlich sind die Unterschiede gross. Selbst bin ich weder Kenner noch Experte, aber ich habe meinen Lieblingschampagner gefunden und trinke seither eher zuhause als im Restaurant. Mir schmecken die Grossen gar nicht mehr und meine Vorliebe der Winzerchampagner steigt stetig.

Wenn Sie zur Hochzeit Ihren Lieblingschampagner servieren ist das toll. Probieren Sie das Angebot in Ihrer Hochzeitslocation und vielleicht ist ein toller Crémant, Cava oder Sekt als Alternative dabei. Oder vielleicht lässt ein schöner Prosecco Ihr Herz höher sprudeln. Der Sommelier im Haus wird sie beraten können.
Nehme Sie die Flaschen mit nach Hause und probieren Sie in aller Ruhe.

Bei Weinen bin ich mit meiner Beratung auch eher zurückhaltend. Falls Ihre Hochzeitsgesellschaft aus Gourmets besteht, gönnen sich einen teuren Tropfen, ansonsten bin ich der Meinung, dass es auch gute Weine gibt für kleineres Geld.

Bier. Servieren Sie unbedingt Bier zum Aperitif und auch später am Abend für die Party.

Verzichten Sie auf den ollen Orangensaft und verzaubern Sie Ihre Hochzeitsgäste mit einer schönen Bowle oder hübschen Limonaden. O-Saft überlassen wir den Veranstaltungen von Banken und Versicherungen 😉

Bei der Party kann man es eigentlich auch ganz einfach halten. Gin Tonic und Wodka Lemon, Whisky Cola und die Gäste sind schon sehr zufrieden.
Schauen Sie sich das Angebot der Hochzeitslocation gut an. Zu gerne werden hier viel zu geringe Annahmen getroffen und der Kunde erlebt nach der Hochzeit sein blaues Wunder.

Prost

Ihre
Evelyne Schärer
Hochzeitsplanerin seit 2004