your perfect NEWS & Wedding Blog

Wedding NEWS & Tips and Trends
Wie wird man Hochzeitsplaner

Wie wird man Hochzeitsplaner – Corona Virus

Aus aktuellem Anlass wegen dem Corona Virus, wird dieser Blog etwas anders als geplant.
Das Video habe ich vorgedreht und dort erzähle ich, wie ich Hochzeitsplaner geworden bin.

Tatsächlich habe ich noch nie jemandem empfohlen sich selbstständig zu machen.
Bei mir war das 2004 mehr ein Zufall und keine Absicht.
Ich hatte riesiges Glück und meine GmbH lief vom ersten Tag an gut.

Schon im ersten Jahr konnte ich mir meinen Lebensunterhalt als Hochzeitsplaner selbst verdienen.

Das macht mich schon stolz, dass ich nie auf Geld von anderen angewiesen war, sondern mir meine eigenen Brötchen verdiene.
Nach meiner Scheidung war es hart und der Gürtel wurde enger geschnallt.
Ja, wenn man die Miete nicht mehr teilt oder die Hausratsversicherung alleine zahlt etc.

Die letzten Jahre war mir immer wichtig, dass ich mich auf dem Hochzeitsmarkt als Hochzeitsprofi positioniere.
Es schien mir wesentlich, dass ich zu 100% als Hochzeitsplaner arbeite.
Ich wollte mich von den Teilzeit-Planern unterscheiden, weil es einfach eine andere Hausnummer ist, wenn man sein komplettes Leben als Hochzeitsplaner finanziert.

Es ist nicht Karma oder die Gerechtigkeit des Lebens, es ist gerade ein verflixtes Pech, dass ich mich tatsächlich auf Hochzeiten spezialisiert habe und Kindergeburtstage nicht machen wollte.
Auch gegen Events und Firmenanlässe habe ich mich entschieden.
Ich wollte stets die Expertin für Hochzeiten werden.

Vor einigen Jahren war Italien die Traumdestination der meisten Hochzeitspaare.
Sie wollten Schweizer Standard in Italien und viel Dolce und Amore.
Fast 80% meiner Hochzeiten fanden die letzten 2 Jahre in Italien statt.

Tja, Sie brauchen kein Hellseher zu sein, dass NIEMAND sich meldet für eine Destinationwedding in Italy.
Auch Incoming Weddings bucht niemand.
Alle sollen zuhause bleiben.

Meine Brautpaare aus USA und Canada bleiben aus.

Gestern wurde eine Hochzeit abgesagt bzw. verschoben auf 2021.
Ob es meine GmbH im nächsten Jahr noch gibt, steht in den Sternen.

Hätte ich so wie andere einfach noch eine Festanstellung in einer Agentur oder einer anderen Firma gebraucht?
Ganz bestimmt würde ich mich gerade jetzt wohler fühlen, wenn ich wüsste dass am Ende des Monats der Lohn überwiesen wird.

Wer sich also für eine Ausbildung zum Hochzeitsplaner entscheidet sollte wissen, dass es kaum jemanden gibt, der von Hochzeiten leben kann.
Wer eine Agentur für Hochzeiten eröffnet, tut sich evt. gut daran, weiterhin als Pizza Kurier zu arbeiten, denn die haben jetzt echt viel zu tun.

Ihre
Evelyne Schärer
Hochzeitsplaner seit 2004

OK

Diese Website verwendet Cookies um alle Funktionen sicherzustellen und um Ihre Erfahrung zu verbessern. Datenschutz

This website uses cookies to ensure all functions and to improve your experience. Privacy Policy

OK