your perfect NEWS & Wedding Blog

Wedding NEWS & Tips and Trends

Selbstbezahlen an der Hochzeitsbar

Zahle ich meinen Gin Tonic an der Hochzeitsbar tatsächlich selbst?
Und mit «ich» meine ich, wenn ich ein Hochzeitsgast wäre.
Abgesehen davon, zahle ich als Hochzeitsplaner auch keine Getränke selbst 😉

Die Frage nach Selbstzahler wird immer wieder gestellt.
Natürlich bin ich mir bewusst, wieviel eine Hochzeitsbar kostet und wieviel die Hochzeitsgäste trinken können.
Aber ganz ehrlich, lassen Sie uns bitte eine bessere Möglichkeit finden als Ihre Hochzeitsgäste an der Bar die Drinks selbst zahlen zu lassen.

Jetzt sind Ihre Gäste alle ins Castello nach Italien gefahren oder sie feiern im 5 Sterne Hotel am Vierwaldstättersee und jetzt sollen die Gäste den Geldbeutel zücken?

In der Tat, sehr befremdlich oder nicht?
Also Hochzeitsgast habe ich doch gar kein Portemonnaie dabei….

Wenn es wirklich «nur» finanzielle Gründe sind, dann hören Sie mit der Party um 2 Uhr auf. Bis heute hat das gereicht und nach dieser Zeit, kann man ja noch an die Hotelbar und dort zahlt dann auch jeder seine Drinks.

Erstellen Sie eine Barkarte, welche Getränke sie anbieten.
Wer dann einen teuren und exklusiven Single Malt Whisky möchte, den stört das nicht, den aus der eigenen Tasche zu zahlen.

Prost.

Ihre
Evelyne Schärer
Hochzeitsplanerin seit 2004